de

Was muss ich tun, wenn ich arbeitslos werde? 

Werden Sie voll arbeitslos, weil die vertragliche Beziehung mit Ihrem Arbeitgeber wegfällt? Prüfen Sie in diesem Fall, ob Sie in Belgien Anspruch auf Arbeitslosenunterstützung haben.Sie können dies bei der Hilfszahlstelle für Arbeitslosenunterstützung (kurz HFA bzw. CAPAC) Ihres Wohnsitzes oder bei der Auszahlungsstelle Ihrer belgischen Gewerkschaft überprüfen. Sie sind außerdem verpflichtet, sich bei der Arbeitsagentur Ihrer Region (VDAB, FOREM, Actiris, Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft) registrieren zu lassen. 

Werden Sie nur teilweise arbeitslos? Prüfen Sie in diesem Fall, ob Sie Anspruch auf Leistungen aus Deutschland haben. Kontaktieren Sie diesbezüglich eine lokale Agentur für Arbeit.

Mehr Informationen

Arbeitsvertrag

Ein Vertrag zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich hiermit, Arbeit im Dienste des Arbeitgebers zu leisten. Der Arbeitgeber wiederum verpflichtet sich dem Arbeitnehmer gegenüber zur Zahlung eines Lohnes für dessen Arbeit.

Arbeitsvertrag

Ein Vertrag zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich hiermit, Arbeit im Dienste des Arbeitgebers zu leisten. Der Arbeitgeber wiederum verpflichtet sich dem Arbeitnehmer gegenüber zur Zahlung eines Lohnes für dessen Arbeit.

Arbeitsvertrag

Ein Vertrag zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Der Arbeitnehmer verpflichtet sich hiermit, Arbeit im Dienste des Arbeitgebers zu leisten. Der Arbeitgeber wiederum verpflichtet sich dem Arbeitnehmer gegenüber zur Zahlung eines Lohnes für dessen Arbeit.

Arbeitsrecht

Alle individuellen und kollektiven Rechte und Pflichten, diezwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Arbeitsverhältnis gelten.

AWBZ

niederländisches Allgemeines Gesetz Besondere Krankheitskosten (Abk. AWBZ). Das AWBZ deckt in den Niederlanden diejenigen medizinischen Kosten ab, die nicht unter die Krankenversicherung (die Versicherung gegen Kosten durch Krankheit) fallen. Und die von beinahe niemandem bezahlt werden können. Das AWBZ deckt unter anderem die persönliche Betreuung, Pflege und Reha ab.

BBZ

Büro für deutsche Angelegenheiten. Das BDZ informiert über die soziale Sicherheit, wenn Sie in Deutschland oder in den Niederlanden wohnen, arbeiten, studieren oder als Unternehmer tätig sind.